22. Mai 2012

Mit dem Wohnmobil durch Arizona und Utah

Unser Wohnmobil in Page, AZ

Im Frühling 2012 haben wir eine Wohnmobil-Rundfahrt durch den Südwesten der USA gemacht.

Insgesamt sind wir fast 2000 Kilometer gefahren und haben dabei rund 700$ für 169.7 Gallonen Benzin ausgegeben. Das macht rund 30 Liter auf 100 Kilometer. Das ist mit ein Grund, wieso sich eine Reise per Wohmobil finanziell nicht lohnt. Vom Erlebnis her hat diese Art des Reisens gegenüber Mietwagen/Motel aber viele Vorteile. Zum Beispiel kann man abends gemütlich ein Steak grillieren und muss am Morgen zur Weiterfahrt nicht alle Koffer packen.

Die Landschaft in diesem Teil der Welt ist grandios und beeindruckt nach jeder Kurve neu. Unterwegs habe ich mit der iPhone App TripColor ein kleines Album erstellt.

Die Route:

  1. Tag: Las Vegas, NV - Kingman, AZ
  2. Tag: Kingman, AZ - Grand Canyon NP (via Route 66)
  3. Tag: Grand Canyon NP
  4. Tag: Grand Canyon - Page, AZ (Lake Powell)
  5. Tag: Page, AZ - Monument Valley - Mexican Hat, UT
  6. Tag: Mexican Hat, UT - Moab, UT
  7. Tag: Moab, UT - Arches NP - Goblin Valley State Park, UT
  8. Tag: Goblin Valley State Park, UT - Torrey, UT
  9. Tag: Capitol Reef NP
  10. Tag: Torrey, UT - Bryce Canyon NP, UT
  11. Tag: Bryce Canyon NP
  12. Tag: Bryce Canyon NP, UT - Zion NP, UT
  13. Tag: Zion NP, UT - Overton, NV
  14. Tag: Overton, NV - Las Vegas, NV